Audio, February 1978

From The Elvis Costello Wiki
Jump to: navigation, search
- Bibliography -
1975767778798081
8283848586878889
9091929394959697
9899000102030405
0607080910111213
14151617 18 19 20 21


Audio

Germany publications

Newspapers

Magazines


-

My Aim Is True

Elvis Costello

translate
  Ralf Lenz

Scanning errors uncorrected...

Das Cover der ersten Costello-Langspielplatte verblüfft. Vorder- und Rückseite werden von Fotos eines scheinbar verrückten Typen geziert, dem man über die kleinbürgerlichen Textilien eine Gitarre gehängt hat. Aber der Schein trügt. Dieser Elvis Costello hat mit dem großen Elvis nichts gemeinsam; so lohnt es sich, hinzuhören. Er bringt überwiegend harten Rock 'n' Roll, nur Eigenkompositionen, unkompliziert und frisch von der Leber weg. Ergebnis: Man fühlt sich ein wenig an den alten Buddy Holly, den altmodischen Stil der späten 50er Jahre und an Titel der frühen Rolling Stones erinnert. Costellos Plattenfirma „Stiff", das herrlich verrückte Unternehmen aus dem Londoner Stadtteil Westend, hat neben der Vorliebe für markige Sprüche („The Worlds Most Flexible Record Label") auch ein Faible für fehlende Technik: Auf Superarrangements und Studiotricks wie aus Tausendundeiner Nacht wird bewußt verzichtet. Klirrender Gitarrenklang, Schlagzeug und die unheimlich engagierte Costello-Stimme ergeben eine Rock-Platte, wie sie sein soll.

Interpretation: 18
Aufnahme: 15

-

Audio, February 1978


Ralf Lenz reviews My Aim Is True.

Images

1978-02-00 Audio page 69 clipping 01.jpg
Clipping.

1978-02-00 Audio cover.jpg
Cover.

-



Back to top

External links