Wiener Zeitung, October 6, 2011

From The Elvis Costello Wiki
Jump to: navigation, search
- Bibliography -
1975767778798081
8283848586878889
9091929394959697
9899000102030405
0607080910111213
14151617 18 19 20 21


Wiener Zeitung

Austria publications

European publications

-
Culture

Elvis Costello "solo"


translate
  

Elvis Costello ist wieder auf Tournee und kommt Ende Oktober nach Wien. Der britische Singer-Songwriter - sein eigentlicher Name: Declan MacManus - stand bereits 1969 erstmals auf einer Bühne. Seine Karriere begann dann im Jahr 1977 mit dem Album "My Aim Is True". Seit damals hat Elvis Costello mehr als ein Dutzend Alben aufgenommen; als Solo-Interpret ebenso wie zusammen mit seiner Band The Attractions.

Costello hat auch mit einer Reihe anderer Künstler gearbeitet, etwa mit so illustren Namen wie Sam Moore, Bob Dylan, The Jazz Passengers oder Neil Young. Ferner ist Elvis Costello auf Tribute-Alben zu hören wie etwa für Joni Mitchell und Gram Parsons. Und er arbeitete mit dem Produzenten T-Bone Burnett für die Costello-O’Riordan-Komposition "My Mood Swings" für den Coen-Brothers-Film "The Big Lebowski" zusammen.

Im Lauf seiner Karriere hat Elvis Costello eine Reihe angesehener Auszeichnungen erhalten, unter anderen vor allem einen Grammy für seine Zusammenarbeit mit Burt Bacharach. Im Jahr 2003 wurde Costello übrigens in die Rock and Roll Hall of Fame, das Rock’n’Roll-Museum in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio, aufgenommen.

Im Mittelpunkt von Costellos aktueller Tournee steht sein neues Album "National Ransom", das er in einem Soloprogramm präsentiert. (Karten zum Preis von 49 bis 89 Euro.)

Montag, 31. Oktober, 20 Uhr

Wiener Konzerthaus, Großer Saal
3, Lothringerstraße 20
Karten: Tel. (01) 24 20 02 oder Fax (01) 24 2 00/110. Info-Tel. (01) 24 2 00/100
ticket@konzerthaus.at

-

Wiener Zeitung, October 6, 2011


Wiener Zeitung previews Elvis Costello, Solo on Monday, October 31, 2011 at Konzerthaus, Vienna, Austria.


-



Back to top

External links