Der Spiegel, May 26, 2009

From The Elvis Costello Wiki
Jump to: navigation, search
- Bibliography -
1975767778798081
8283848586878889
9091929394959697
9899000102030405
0607080910111213
14151617 18 19 20 21


Der Spiegel

Germany publications

Newspapers

Magazines


-

Secret, Profane & Sugarcane

Elvis Costello

translate
  Jan Wigger

Kaum ein Jahr ist es her, da war Elvis Costello auf Momofuku wieder der alte, wütende und kehlige Jähzorn-Elvis, der in die Saiten haute, bis die Kühe nach Hause kamen. Jetzt Secret, Profane & Sugarcane, das Nashville-Album, mit T-Bone Burnett am Steuerruder, Stuart Duncan an Fiddle und Banjo, Jerry Douglas am Dobro, Mike Compton an der Mandoline und Tannenhonig in der Stimme. Dem geneigten Kooks-Hörer unter 25 fällt also spätestens jetzt der Wodka Red Bull aus der Hand, denn uncooler geht es praktisch nicht. Doch natürlich ist "Secret, Profane & Sugarcane" wieder eine feine Elvis-Platte geworden, mit dem bitteren "She Handed Me A Mirror" (in dem ein Frauenzimmer dem unglücklich verliebten Schriftsteller als Begründung für ihre Zurückweisung einfach einen Spiegel überreicht), der Bing-Crosby-Nummer "Changing Partners" und dem grandios gefiedelten "I Dreamed Of My Old Lover".

(7)

-

Der Spiegel, May 26, 2009


Jan Wigger reviews Secret, Profane & Sugarcane.


-



Back to top

External links